Telefonanbieteranrufe

Ich wurde in letzter Zeit von einigen Kunden, die Werbeanrufe von ihrem Telefonanbieter hatten, angesprochen.
In diesen Telefonaten wurde den Kunden nahe gelegt, den Vertrag zu ändern, da die alte Telefonie in absehbarer Zeit abgeschaltet wird.
Oftmals hatten die Kunden während des Gesprächs den Eindruck, ohne Vertragswechsel würden sie ohne Telefonanschluß da stehen.
Dieser Eindruck ist falsch.


Lassen Sie sich nicht am Telefon zu einem neuen Vertrag überreden.


Lassen Sie sich nicht einschüchtern,
nehmen Sie Kontakt mit mir auf, zusammen überlegen wir die für Sie beste Möglichkeit.

 Kontakt.

 

Von T-Online Mail zu Thunderbird

T-Online stellt seine Mailsoftware Email 6.0 ein.
Für die Benutzer der Software stellt T-Online einen Softwareassistenten für den Umzug zum T-Online-Emailcenter zur Verfügung.
Die viel elegantere Alternative, das Mailprogramm Mozilla Thunderbird, wird nicht unterstützt.
Dabei bietet dieses lokale Mailprogramm viele Vorteile gegenüber dem T-Online Mailcenter.
Wer seine gesammelten Mails, Archive und das Adressbuch von der T-Online Emailsoftware zu Thunderbird plant, kann meine Hilfe in Anspruch nehmen.
Die Prozedur dauert selbst bei großen Mailsammlungen nicht all zu lang und kann auch Deutschlandweit per Fernwartung durchgeführt werden.
Gleiches gilt im übrigen auch für den Umzug von Outlook Express (WinXp) zu Thunderbird.

Kontakt.

 

Nervige Programme.

Eines der momentanen Übel sind nervige Programme, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen.

Sie schieben sich in den Vordergrund, sind kaum wieder zu Schließen und beschwören Unheil hervor. Viele Fehler habe man gefunden und für kleines Geld könne man die Vollversion dieses „nützlichen Programms“ kaufen.

 
nervige_programme

Die zweite Falle.
Sucht man im Internet nach Hilfe, findet man Programme, mit denen man scheinbar diese sogenannte „Bloatware“ entfernen kann.
Doch allzu oft macht sich nachdem Download Enttäuschung breit und man hat sich nur einen weiteren Poltergeist auf seinem PC installiert.

So schwer es auch für den normalen PC-Benutzer ist, diese Programme wieder zu entfernen, für mich ist es alltägliche Routine.
Also: Nicht länger ärgern, am besten mich gleich Kontaktieren. 🙂

 

Lexmark x2310 unter Windows 8

Der Multifunktionsdrucker Lexmark x2310 ist in die Jahre gekommen. Deshalb war ich skeptisch als ich ihn gestern bei einer Kundin an einen neuen Windows 8.1-PC anschließen sollte.

Der von Windows angebotene Download schlug dann auch fehl. Es wurde ein Paket mit Windows-XP-Treiber geladen.
Diese funktionierten nicht.

Die Lösung waren die Vista 64bit-Treiber, die ich von der Lexmarkwebseite¹ lud. Mit diesen Treiber druckt der Multifunktionsdino auch unter Windows 8.1.

1: http://support.lexmark.com:80/lexmark/index?page=content&locale=DE&docLocale=de_DE&segType=driverSegmentMICROSOFT&userlocale=DE_DE&id=DR4096

Bei der Treibersuche ist generell Vorsicht geboten. Im Netz tummeln sich viele merkwürdige Seiten und Treiberaktualisierungsprogramme. Vermeintliche Treiber entpuppen sich oft als Schadsoftware.